Osram: Substitube | Elektrotechnik Spengler

Osram: Substitube

Intelligente Flächenbeleuchtung wieder neu gedacht – Jetzt auch als Stromspar-Ersatz für Leuchtstoffröhren T5

Osram: Substitube

Mit einem ganzen Bündel von Neuheiten wartet die sechste Generation der Substitube-Familie von Osram auf,
die herkömmliche Leuchtstoffröhren ersetzen kann.

Neben den fast schon üblichen T8-LED-Röhren gibt es erstmals auch T5 in Echtglas. In beiden Größen zeichnen sich
die professionellen Modelle mit der Typbezeichnung „Advanced UO“ – für „Ultra Output“ – durch
besonders hohe Lichtleistungen von bis zu 3.600 Lumen bei T8 und sogar bis zu 5.600 Lumen bei T5 aus.

Der T8-LED-Ersatz „Advanced UN“, dessen Typbezeichnung „Universal“ bedeutet, kann nach dem
Plug-and-Play-Prinzip wahlweise sowohl an konventionellen als auch an elektronischen
Vorschaltgeräten eingesetzt werden. Damit bietet die neueste Generation, einfach durch den Austausch
traditioneller Leuchtstoffröhren, bis zu 67 Prozent Energiesparpotential.

Vernetzt sparen: Substitube Connected mit Sensor und intelligenter Regelung.
Das Flaggschiff unter den neuen Substitube-Modellen, die „T8 Connected“, spart sogar bis zu 90 Prozent Energie:
Mit einem Sensor, der Tageslicht und Bewegung erkennt, können bis zu 50 solcher LED-Röhren drahtlos
verbunden werden. Er kann das Licht stufenlos dimmen, sobald es nicht benötigt wird.

Alle Details zu den neuen Substitubes erfahren Sie bei Ihrem Elektropartner.